Sommerlager 1. Oberstufe: Tag 3

Die 1. Oberstufe berichtet täglich aus dem Sommerlager in Schönengrund. Jeweils zwei Schülerinnen oder Schüler erstellen einen kleinen Tagesbericht.

 

Chönd zonis – mer verzöllet öch vom Tög

Nachdem wir um 6:30 Uhr geweckt worden sind, assen wir wie immer unser Frühstück. Das Wetter war nicht so berauschend schön, weswegen wir mit den Regenjacken loslaufen mussten. Als wir mit dem ÖV bei der Seilstation ankamen, führte uns Örs Nömmör 3 auf den hohen Kasten. Wir wanderten alle zusammen zur Mitte des Berges. Trotz schlechtem Wetter fanden wir einen Unterschlupf beim Restaurant Ruhesitz und assen gemeinsam unseren Lunch. Danach folgte für die meisten das Highlight des Tages. Mit den Mönstertröttis absolvierten wir den letzten Teil des Berges. Nun stand der lange Weg zurück zur Badi auf dem Plan. Nach 5.5 km hatten die Jungs nur noch eines im Sinn. Sie nahmen einen Sprung ins kalte Wasser, während die Mädchen es sich gemütlich auf der Wiese machten. Nachdem Glace schlötzen, machten einige Görlis einen kleine Powernap.
Zurück im Lagerhaus kochte uns das Küchenteam feine Lasagne und jene, die noch Power hatten, spielten Fussball oder Pingpong. Gespannt warten wir jetzt noch auf das Abendprogramm.

Ganz ön liäbö Gröss ösm Vogelnöstlö 😉

Vön: Söndröne önd Mölönie

 

Text: Sandrine Zurfluh & Melanie Arnold

Zurück zur Übersicht