Sommerlager 1. Oberstufe: Tag 2

Die 1. Oberstufe berichtet täglich aus dem Sommerlager in Schönengrund. Jeweils zwei Schülerinnen oder Schüler erstellen einen kleinen Tagesbericht.


Da wir gestern etwas verspätet eingeschlafen sind, wurden wir mit sehr lauter Musik geweckt. Das Lied hiess Mama Laudaaa. Um 7:30 Uhr gab es das Frühstück in der Mehrzweckanlage neben dem Schulhaus in der Gemeinde Schönengrund. Das Frühstück bestand aus Milch, Ovo, Brot, verschiedene Konfitüren und Butter. Nachdem wir uns bereit machten, liefen wir zur Bushaltestelle und stiegen in den Bus ein. Mit dem Bus fuhren wir nach Waldstatt. Als wir in Waldstatt angekommen sind, fuhren wir mit dem Zug nach Gontenbad. Als wir in Gontenbad angekommen sind, zogen wir die Schuhe und Socken aus und gingen den Barfussweg mit den nackten Füssen entlang. Auf dem Weg zum Seilpark fanden ein paar Mädchen vierblättrige Kleeblätter. Im Seilpark angekommen war es ziemlich heiss. Nach einer kurzen Einführung von Urs, tobten wir uns im Seilpark aus. Nach dem Seilpark gingen alle auf die Rodelbahn. Als wir wieder im Lagerhaus waren, spielten ein paar Leute Ping Pong und Fussball.

PS: Öns geföllts söhr öm Börner Öberlönd! 😊

Text geschröben vön Aline önd Anja

Zurück zur Übersicht